Neuheit 2017 – Dometic BirdView Kamerasystem für Reisemobile

Moderne Fahrerassistenzsysteme verschaffen Reisemobilisten einen unbeschwerten Urlaub, denn sie schalten wesentliche Stressfaktoren aus wie z. B. das Rangieren mit dem großen Gefährt auf unübersichtlichem Terrain. Ein topaktuelles Beispiel ist das neue Kamera-/Monitorsystem CAM 360 BirdView, das Dometic beim Caravan Salon in Düsseldorf erstmals vorstellt und ab sofort auch für Freizeitfahrzeuge anbietet.

Mit dem Kamera-/Monitorsystem CAM 360 BirdView werden selbst anspruchsvolle Einparkmanöver mit dem Reisemobil zum Kinderspiel. Vier Weitwinkelkameras mit je einem Bildwinkel von 180 Grad – vorne, hinten, links und rechts installiert – erfassen aus der Vogelperspektive alles, was beim Rangieren in die Quere kommen könnte.

Die Kamerabilder werden in Echtzeit an die Schaltbox des CAM 360 übertragen und dort von dem integrierten Videosplitter blitzschnell verarbeitet. Die intelligente Elektronik führt die Daten zusammen und liefert genau den Überblick, der beim Rangieren gerade gebraucht wird: Frontbereich, Seitenbereich, Heckbereich oder die komplette 360-Grad-Rundumsicht. Mit der mitgelieferten Fernbedienung kann der Fahrer die gewünschte Ansicht auf Knopfdruck aufrufen – oder auch zwischen den einzelnen Ansichten hin- und herschalten.

Alternativ funktioniert die Ansteuerung über ein Triggersignal vom Fahrzeug. So lassen sich beispielsweise die Seitenkameras über die Blinker ansteuern. Oder die Heckkamera geht automatisch „online“, sobald der Rückwärtsgang eingelegt ist.

Das CAM 360 BirdView System eignet sich für Fahrzeuge mit einer Länge bis zu zehn Metern und einer Höhe bis zu 3,5 Metern. Im Lieferumfang enthalten sind neben den vier Kameras, der Schaltbox, dem Videosplitter und der Fernbedienung auch ein USB-Stick, ein Infrarotreceiver sowie ein Adapterkabel für die Anpassung an die Fahrzeugelektrik. Für die Konfiguration des Systems bietet Dometic ein spezielles Kalibriertuch als Zubehör an. Der Einbau des CAM 360 ist allerdings nichts für Selbermacher, sondern gehört in die Hände von speziell geschulten Fachleuten. Eine Übersicht aller geeigneten Fachbetriebe sowie mehr Informationen zum neuen Kamera-/Monitorsystem mit 360-Grad-Rundumsicht finden sich unter www.dometic.com.

Interessant ist sicherlich, dass Dometic als Zubehörspezialist und Erstausstatter für Reisefahrzeuge sich über ein sattes Umsatzplus von 20 Prozent im vergangenem Jahr freuen kann. Das wurde auf der im Rahmen einer Pressekonferenz auf dem Caravan Salon erwähnt.

Photo: Werk